Liebe oder Hass

by Hawelka

supported by
/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €7 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Doppelt veredelter Digipak mit seidener Oberfläche und exklusivem Artwork von Jim Avignon, das gemeinsam mit den Songtexten im 24-seitigen Booklet präsentiert wird.

    Includes unlimited streaming of Liebe oder Hass via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 1 day

      €11.99 EUR

     

  • Full Digital Discography

    Get all 7 Hawelka releases available on Bandcamp and save 25%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of Live in den Wagenhallen, Liebe oder Hass, Das Fest, Live in Stuttgart, Spiegel der Zeit, Zuversicht und Kippen, and Fremdes Land. , and , .

    Purchasable with gift card

      €34.49 EUR or more (25% OFF)

     

  • Picture Vinyl (limitiert)
    Record/Vinyl + Digital Album

    Wir bringen das Album 2019 als streng auf 100 Exemplare limitierte Special Edition auf Picture Vinyl heraus - natürlich mit ganzseitigem Motiv von Jim Avignon.

    Includes unlimited streaming of Liebe oder Hass via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

    Sold Out

1.
Bleib liegen und lausch dem Morgenklang Ein Gesang Bleib liegen und lausch dem Regenfall Beruhigender Klang, ein Gesang Treibe sanft, sanft im Weltraumschaum Es knistert, Stimmen, Lichterschwarm TV flimmert, Nachrichten Start Das Gehirn kocht, heizt sich auf Explosion, blutiger Traum Kein Platz ist sicher Sackgassen, Mann Sie folgen Leuchtturm an Sie folgen einen Götzen an Bleib liegen und lausch dem Morgenklang Bleib liegen und lausch dem Regenfall Bleib liegen Bleib liegen, bleib, geh nicht weg Es vibriert, Märchenwelt Bleib liegen, bleib, geh nicht weg Es vibriert, Macht und Geld Treibe sanft, sanft im Weltraumschaum Es knistert Stimmen, Lichter, Schwarm TV flimmert, Nachrichtenstadt Es ist ein Massengrab Kühlschrank vibriert im Nebenraum Tick tack, tick tack, ein schräger Takt Katzenschrei, Todesschrei Stöhnen, ein Liebesschrei
2.
Der Taucher 03:43
Ich bin der Taucher, tauch hier ab Der hier nach Perlen taucht Das Fieber kriecht zum Knochenmarkt Der Schnee füllt den Raum Mädchen, ich muss jetzt raus Mädchen, ich muss jetzt gehn Vielleicht komm ich bald Vielleicht gute Nacht Lauf Junge, lauf lauf lauf Die Wölfe kommen die Treppen rauf Das Blut tropft aus dem Maul, Laterne erfriert im Mondlichtschein Langsam wird’s hier kalt Ich tanze im Regentraum
3.
Astronaut 05:22
Ich spiel ein Spiel Du kannst es nicht mit mir Spiel im Traum Regenbogenfahrt Ich spiel ein Spiel Kriech in mein Kopf nachts Hier im Traum Regenbogenfahrt Die Welt liegt in Farben, ohne Zeit Bin ein Krabbeltier und krabble aufs Dach Kriech an dein Bett und küsse den Mond An dem du liegst, im Cocktailglas wohnst Hier kann ich alles sein Hier reise ich allein Hier sehn wir uns manchmal Wahnsinn, Genie liegt nah an sich dran Dies ist mein Spiel, dies ist das Spiel Nachtwandern Jetzt lass uns spieln, ein Killer sein Spion, der nachts dein Schloss knackt Liebender, lecke deine Haut Ich bin Astronaut, Astronaut, Astronaut
4.
Tanz Mädchen Tanz Komm schon, komm komm ich tauche ein Tanz Mädchen Tanz, ich reite mit Auf deinem Haar Die Nacht ist jung, wir landen grad An der Venus, am blauen Rand Ich küss das Fenster, das uns trennt Du wärmst die Fahrt zum Liebescamp Du siehst mich nicht, ich bin da Tauch ins Feuer, in dein Haar Muss nach links, du gradeaus Es endet, endet, endet grad Tanz Mädchen Tanz Radio läuft, der Fahrer bringt dich Durch die Sommernacht Tanz Mädchen Tanz Im Rücksitz liegst am Kastaniendach Tanz Mädchen Tanz Als wär’s dein letzter Tanz Tanz Mädchen Tanz Dein Liebestanz
5.
Wir tun dir folgen, wir tun dich sehn Ja, liegen im süßen Wein Du schmeckst nach Kaviar Allein auf dem Mond schaukelnd und wartend Auf den Jaguar Unter der Wolken in der Nacht Unter dem Sommer am Rubinhaut Unter den Zweigen unter Nacht Du machst uns verrückt, wir kommen rauf Du liebst es, Junge, wenn sie kommt Du liebst es, wenn sie geht Du liebst es, wenn sie bleibt und schaut Und allein leicht gekleidet an der Treppe steht Du liebst es, Junge, wenn sie kommt Ja, wir brauchen ihre Welt Wenn ihr Herz sich färbt Wird allein sein, wird sie gehn Wirst du gehn, Mädchen, wirst du gehen Ich seh das Feuer in deinen Augen Ist das Liebe oder Hass Komm in den Sonnengarten Komm, wart mit uns auf die Nacht In dem Sternengarten Wir brauchen Wir brauchen Schönheit Wir brauchen deine Schönheit
6.
Killer 03:01
Es klingelt und ich lausch Wie ein Spion und du schaust durchs Glas Schwarze Rosen, schwarz ist unsere Nacht Es klingelt wieder und ich lausch Es klingelt, du machst auf Ein Werwolf hinterm Kleid Rote Augen, rot ist seine Nacht Du lässt ihn rein, zeigst ihm Zauberei Lauf, Mädchen, lauf Lauf, Junge, lauf Schrei, wenn du kannst Versteck dich im Haus Er kommt uns nah, nah an dich Psychiatrie hilft uns nicht Sein Freund ist ein Messer Lauf, lauf Er geht, du ihm nach Ein Krähe leckt sich ihre Krallen ab Lilien legen sich sanft auf seine Lippen Auf deine Haut, Haut, Haut Lauf, lauf Mädchen, lauf Lauf, Mädchen, lauf Ich hatte Glück
7.
Es endet wie es anfing Am Schrei einer Schlangenhaut Es endet wie es anfing Unterm türkisen Perlensand Ohne Wissen wie Vergessen lieblicher Stimme sanfter Klang Ohne Wissen wie Vergessen Es ist ein Schimmer an der Wand Leicht wie ein Federhall Dort, wo du liegst, ist der Schoß der Zärtlichkeit Das Erste, was du hörst ist das Letzte, was dich küsst Sind die Lippen des Winterschlafs Ist das Ballett der Nachtigall Das Erste, was du siehst ist das Licht, wenn du gehst Nackt getragen vom Schicksal, der von deinen Wimpern den Honig schleckt Sonnenwind im Rücken, der die Fantasie kochen lässt Das Mondlicht vor deinem Schritt, der die Lilien weiß erhält Ein Karussell endlos sich dreht Romantik liegt im Kelch Was du bekommst, was nicht Ist die menschliche Tragödie
8.
Menschen kommen, Menschen gehen Sonnenstrahlen zerschellen Vor jedem Schritt, vor jedem Zweig Der Schatten läuft uns immer nach Meeresrauschen in Goldbronze getaucht Kinder spielen Seil vorm Haus Sie lehnt sich an, sie schaut hinab Geheimnisse aus Badeschaum Mädchen, wir gehen raus Raus zu Freunden, bilden einen Kreis Atmen ein den warmen Herbst Die Hand bewegt sich vom Hals zum Haar Laufen runter, weg von Lichtern Schaukeln auf den Blättern Ich schlafe ein auf dem Asphalt So will ich es, nichts Weiches, Frau Menschen kommen, Menschen gehn Die Luft schmeckt süßlich in Frühlingsgegend Der Herbst macht Platz für neue Träume Empfindung ändert sich leicht Stoffe färben nachts die Fenster Bauarbeitern aus fremden Ländern Arzt belegt den toten Leib Rauschmittel sind gute Wahl Fenster zum Hof …
9.
Ich sah das Licht, Licht der Stadt Fiebernde Nächte, Fest aus Glanz Kein Verstecken, kein Verbergen hier Komm, wir nehmen die Hintertür Stadt, ich kenn die Stadt aus Licht Ich sah die Stadt, Stadt aus Licht Gesichter sind hässlich, blasses Bild Der Blick wird klarer hinter dem Vorhang hier Ich kann sie fühln, die Stadt in mir Stadt, ich sah die Stadt aus Licht Komm schon, Mädchen, wir steigen aus Komm, Mädchen, ich folg dir nach Deinen Schritten, zu deinem Haus In dein Zimmer, an dein Bad vorbei Du hast es schön hier, ja liegst du sanft Jetzt lass uns spielen, Backgammonfrau Mach die Musik, ja mach sie an Jetzt lass uns ficken die ganze Nacht Ich sah das Licht, Licht der Stadt Fiebernde Nächte, Fest aus Glanz Kann mich noch erinnern an die Zeit Wir waren jung, alles war leicht Stadt, Babe, ich sah die Stadt aus Licht

about

Hawelka haben die Polka getanzt und den Blues verätzt. Auf ihrem neuen Album „Liebe oder Hass“ klingen die Gitarren fetter, das Schlagzeug härter, die Orgel schneidender. Ja, man könnte diese Platte – soundmäßig erneut verantwortet von Ralv Milberg – ein Rockalbum nennen. Einen Kommentar zum Zeitgeist. Oder eine Erneuerung.
Im Hawelka-Sound kommen jetzt Noiserock und Indie-Dancefloor vor, dazu der weiterhin unvergleichliche Petr Novak am Gesang. Hier klingt vieles vertraut und doch alles anders. Ohne Übertreibung: So etwas hat man noch nie gehört.

„Producer Ralv Milberg macht den Steve Albini. Der markant-expressive Gesang mit dem charmanten Akzent bietet einen entspannten Kontrast zum dynamischen Noiserock.“
(Joe Whirlypop / Glitterhouse)

credits

released October 19, 2018

Petr Novak (voc, git), Jan Georg Plavec (syn, bass), Christian Seyffert (dr, perc). Produced by Ralv Milberg.

license

all rights reserved

tags

about

Hawelka Stuttgart, Germany

Blues, Pop Psychedelic aus Stuttgart. Benannt nach dem Kaffeehaus in Wien.

contact / help

Contact Hawelka

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Redeem code

Report this album or account

If you like Hawelka, you may also like: