Das Fest

by Hawelka

/
  • Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

     €10 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD)

    Album "Das Fest" imt aufklappbaren Digifile mit 24-seitigem Booklet, allen Songtexten und exklusiven Fotos von Josh von Staudach

    Includes unlimited streaming of Das Fest via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 2 days

     €11.99 EUR or more

     

  • Full Digital Discography

    Get all 5 Hawelka releases available on Bandcamp and save 25%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of Das Fest, Live in Stuttgart, Spiegel der Zeit, Zuversicht und Kippen, and Fremdes Land. , and , .

     €23.98 EUR or more (25% OFF)

     

1.
2.
02:55
3.
04:02
4.
05:43
5.
03:10
6.
04:20
7.
8.
03:49
9.
04:42
10.
11.
08:44

credits

released April 22, 2016

Musik: Hawelka
Texte: Petr Novak

Petr Novak: Gesang, Gitarre
Jan Georg Plavec: Tasten
Christian Seyffert: Schlagzeug, Percussion, Glockenspiel

zusätzliche Blues Harp von Ralf Kellermann

Aufgenommen 2016 in den Milberg Studios, Stuttgart
Produziert von Hawelka und Ralv Milberg
Aufgenommen, gemischt und gemastert von Ralv Milberg
Zusätzliche Aufnahmen von Thomas Zehnle

Alle Fotos, Layout und Typografie: © Josh von Staudach

www.zuversichtundkippen.de

tags

license

all rights reserved

feeds

feeds for this album, this artist

about

Hawelka Stuttgart, Germany

Blues, Pop Psychedelic aus Stuttgart. Benannt nach dem Kaffeehaus in Wien.

contact / help

Contact Hawelka

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Redeem code

Track Name: Mach die Tür auf
Mach die Tür auf, Babe, lass mich rein
Mach die Tür auf, lass mich rein
Lieb mich, Mädchen
Nächtelang
Mach die Tür auf, lass mich rein
Schau aus dem Fenster, schau hinaus
Jeder spielt Wachmann, TV-Wahn
Manches Verbot raubt die Freiheit
Sie kommen, folgen, sind gehorsam
Mach die Tür auf, Menschenfresser krabbeln rein
Mach die Tür auf, Babe, lass mich rein
Um zehne gehn hier Lichter alle aus
Lass keinen rein, Babe, der uns das Feuer klaut
Mach die Tür auf, lass mich rein
Ich bin der Spion und sitz auf dem Baum
Und schau in deine Träume hinein
Mach die Tür auf, lass mich rein
Lieb mich, Mädchen
Nächtelang
Mach die Tür auf, Babe, lass mich rein
Versteck uns, Mädchen
In deim Traum
Track Name: Paradies
Hier im Paradies
Hier bleiben wir einen Augenblick
Hier, im geformten Land
Geformt aus Geist und Zeit

Hier im Paradies,
Voll von Liebe, von Tollwut regiert
Und wenn einschläfst, dann schlaf ich mit ein
Und wenn du einschläfst, schläft alles ein

Hey Mädchen, bleib noch hier
Ohne das Gift gäbs kein Honig hier
Ohne die Nacht keinen warmen Traum
Ohne das Küssen wird Liebe nicht sein
Track Name: Marktplatz
Hier wo das Junge sich hier trifft
Schatten und Licht einen Tanz vollbringt
Unter dem Baldachin, unterm Schirm

Hier wo das Alter sich hier trifft
Schönheit, Verwelktes sich vermischt
Unter dem Baldachin, unterm Schirm

Lust am Spieß, Liebe in den hinteren Räumen
Hier wird verkauft Intrigen und Träume
Duft im Glas, Gier und Geiz
Leichnam im Sarg, Freunde wir sind zu Haus

Unter dem Baldachin Tugend und Laster
Geschichten, Klagen, Adler aus Alabaster

Unter dem Baldachin, unterm Schirm
Erzähl mir eine Geschichte von dir
Track Name: Die Bar
Ein Glas Bier, ein Glas Wein
eine hübsche Frau
Und du hübsche Frau, wie war dein Tag
Wie ist heut die Nacht

Hast dus gesehn, ein Schimmer im Glas
Das bin ich, blum blum blum blab
Die Welt ist bunt, die Welt ist platt
Die Welt ist ein Alkoholtropfen
Hat Papst gesagt

Willkommen in Bars, willkommen zu Haus
Was solls sein, Bier Gin oder Wein
Willkommen in Bars, willkommen zu Haus
Hier geht der Alkohol nie aus
Eine Zigarette, einmal Feuer bitte
Ein Lächeln von dir, Girl

Hier gibts Bier, hier gibts Wein
Hier gibts hübsche Fraun
Hier wird gelacht, Seltsames gedacht
Geld durch die Zeit verprasst

Hier gibts Bier, hier gibts Wein
Hier gibts untreue Fraun
Hier wird geraucht, Kinder verkauft
Über Politik gelallt
Track Name: Pirat
Laufe nicht weg hier, es bringt dich nicht weit
Hörst du das Lied, tanz wie Pirat
Laufe nicht weg hier, es bringt dich nicht weit
Nimms wie es kommt, unbekannt ist die Nacht

Nimm meine Hand, bring mich hinein
An deine Brust, an den Honig heran
Dort am Fluss, komm wir springen rein
Und lassen uns treiben von Liebe, von Wein

Nimm meine Hand, ja Babe, bring mich dir nah
In deine Küche, an deine Bar
Hier im Pavillon, Madagaskar-Bild
Wir folgen der Nacht, wir folgen dem Licht

Nimms wie es kommt, das Schöne kommt noch
Track Name: Der Blues
Die Nacht ist noch jung
Geheimnisvoll
Ist wie der Blues, Babe
Und Alkohol

Die Nacht ist noch jung
Träumevoll
Ist wie der Blues, Babe
Und Alkohol

Komm Mädchen, lass den Blues, lass ihn an
Es fühlt sich wie dein Körper, rund und warm

Komm Mädchen, lass den Blues, lass ihn an
Er schlägt wie das Herz, kräftig und laut

Komm Mädchen, lass den Blues, lass ihn an
Er schleicht sich an den Schenkeln
Hoch, hoch entlang

Kommt, Freunde aus der Stadt
Spielt uns den Blues
Es ist so warm, wir verlieben uns

Der Blues fühlt sich gut an
Der Blues hält uns warm
Der Blues ist eine Geschichte
Eine Fahrt entlang
Track Name: Trauriges Mädchen
Trauriges Mädchen, weine nicht
In deinem Zimmer flimmert das Fernsehbild
Was schaust du an, Odyssee und der Narr
Seh in dein Fenster und keiner hält dein Arm

Es ist neblig, keine Autos zu sehn
Du ertrinkst, Liebes, im warmen Meer
Es macht mich traurig, dich so zu sehn
Sag mir: Sind wir verlorn?
Dein Atem ist schwer

Hey Mädchen, halt doch mal an
Ich kaufe für uns zwei Wein und noch ein Marzipan

Gefesselt im Glaspalast
Handvoll Sterne liegen im Gras
Riech an der Magnolie, Babe, komm hinaus
Es ist ein Kasper bei dir Zuhaus
Und er tanzt in deinem Kopf,
Tanzt im Kreis

Trauriges Mädchen, bist allein
Hörst Musik und kämmst dein Haar
Deine Schenkel streichelst du im Licht
Da vorne endets, komm zurück

Verloren in der Nacht
Schau zu den Plejaden, Babe, schau hinauf
Hab keine Angst, Süße, nimms nicht so schwer
Ich bin bei dir, wohin entscheidest du selbst

Mädchen, komm hinaus
Mädchen, aus deinem Haus
Track Name: Lass los
Im Tränenland
Von Mond bewacht
Lass los, Honey
Es bringt uns nicht weit

Im Tränenland
Ein Poet am Rand
Im Tränenland
Hier endet die Nacht

Ich weiß, du kennst ihn
Seine sanfte Hand

Lass los, Honey
Der Wind durchweht das Land
Er kommt zu einer unerwünschten Zeit
Zu deiner schönsten Nacht
An deinem schönsten Tag

Eine kurze Rast
Ein Atemzug lang
Eine kurze Rast
Das ist, was bleibt

Lass los, Honey
Der Mond ist mein Haus
Track Name: Das Geld
Der Winter kam her, als man erfand
Ein kühles Blatt fiel mit einer Ziffer drauf
Man raubte sich selbst die Unschuld aus
Weil man glaubte, das Gold macht frei
Man baute sich ein Käfig, den man nicht anfassen kann

Hey Boys, hey Girls, man redet hier
Beim Wachsein, bis im Schlaf
Vom Schätzen hier
Goldrausch

Hey Boys, hey Girls, man vergaß hier
Die süße Wonne, das Zauberspiel
Wirst alt
Wirst hässlich und grau

Ich lauf durch die Straßen lang
Und schau mir gern die Frauen an
Ich trink gern ein Wodka im Bar
Denn das hält mich warm

Geld kommt, Geld geht
Wie alles andere auch
Wie das Leben selbst
Und Tag und Nacht

Hey Boys, hey Girls, wir sterben aus
Ob reich, ob arm
Alle gleich
Goldrausch
Track Name: Lass uns fahrn
Fahr der Sonne nach
Es wird das Ziel unserer Fahrt
Fahr der Sonne nach
Mit einem Fuß auf dem Gaspedal
Mit dem andern an der Bremse, Mann

Lass uns fahren, lass uns träumen, Mann
Wir sind Aliens in geborgtem Land
Lass uns küssen, lass uns warten, Mann
Lass uns lieben, lass uns schrein

Uns gehört hier nichts, dann lass uns fahrn

Schließ die Augen, lass uns drehn
Lass uns still sein, lass uns gehn
Lass uns gehn wo niemand noch war
Lass uns lieben noch einmal
Track Name: Das Fest
Lasst uns verweilen
Im Schatten der Ruh des Lichts
Lasst uns eine Weile hier
Liegen im warmen Gras

Weit weg von Straßen, Babe
Maskenball spieln
Lasst uns lieber zu den Kindern gehn
Und wir tanzen, tanzen, tanzen

Bei Mondschein kommt deine Schönheit raus
Mit meinen Lippen, meiner Zunge, Girl
Streichl ich den Himmel sanft

Lasst uns zum Schaman gehen
Wir tanzen im Feuerregen
Lasst uns zum Feste hingehn
Zum Fest der Liebenden

Lasst uns nochmal
Zum Fest der Liebenden gehn

Wir dringen ins Eidechsental
Und ziehn uns die Gesichter der Eidechsen an
Wir dringen ins Eidechsental
Bacchus

Die Zukunft ist ungewiss
Das Ende stets nah
Komm schon, komm schon

Lasst uns jetzt tanzen,
Lasst uns lieben hier
In deinem Schoß
Liegt die Muse, Girl

Lasst uns jetzt tanzen,
Lasst uns lieben hier
In Augen der Kinder
Liegt die Freiheit, Girl

Lasst uns dort nochmal hingehn
Zum Fest

Die Nacht macht Kinder aus uns
Und du weißt, der Wein entspannt uns
Hörst du, die Nacht macht Kinder aus uns
Lasst uns nochmal hingehn
Zum Fest

Lasst uns nochmal zum Fest der Liebenden gehn